Aus dem Schuljahr 2017/18:

08.05.2018 - Ausflug der Klassen 3a und 3b zum Hof Niederniehaus

Die Klassen 3a und 3b erlebten gemeinsam einen anschaulichen Projekttag zum Thema "Kuh und Milch", begleitet durch die Familien Niederniehaus und Oberniehaus. Die Kinder durften beim Melken helfen, Kälbchen füttern und den Hof erkunden. An Stationen lernten sie landwirtschaftliche Fahrzeuge und Gerätschaften kennen, erstellten einen Kuh-Steckbrief und mischten die Tagesfutterration einer Kuh an.

23.04.2018 - Landesauszeichnung "Sportfreundliche Schule"

Wir haben es geschafft! Die Grundschule Wellingholzhausen wurde heute als "Sportfreundliche Schule" zertifiziert. Die Landesauszeichnung bescheinigt uns damit ein besonders sport- und bewegungsfreundliches Klima an unserer Schule und würdigt den Einsatz und das Engagement für diesen Baustein, der fest in unserem Schulprogramm verankert ist. Die offizielle Verleihung durch Herrn Andreas und Herrn Orth von der Landesschulbehörde fand im Rahmen einer kleinen Feierstunde beim Wochenstart statt. Der Ortsbürgermeister Herr Gieshoidt, Frau Rosensträter und Frau Pabst-Möller vom Förderverein, sowie einige Elternvertreter, Kinder und das Kollegium lauschten begeistert den mitreißenden Worten von Herrn Orth. Besonders die tolle Stimmung und unsere gemeinschaftliche Atmosphäre hob er lobend hervor. Schwungvolle Vorführungen einiger Klassen rundeten diesen ganz besonderen Wochenstart ab. Voller Stolz bleiben wir gemeinsam in Bewegung!

21.04.2018 - Umgestaltung des Ruhe-Raumes

Viele fleißige kleine und große Helferinnen und Helfer trugen am Wochenende zur Umgestaltung unseres neuen Ruhe-Raumes bei, der zukünftig für "Stille Pausen", im Ganztag, aber auch für ruhigere Phasen im Unterricht genutzt werden kann. Im Vorfeld des Einsatzes sammelten die Kinder der Kinderkonferenz Ideen zur Gestaltung und starteten einen Aufruf mit der Bitte um Unterstützung. Die Resonanz war überwältigend, so dass das Projekt mit viel Schwung, tollen Spenden und finanzieller Unterstützung in Angriff genommen werden konnte. Viele engagierte Eltern halfen beim Bauen eines Ruhepodestes, bei handwerklichen Arbeiten, beim Streichen und beim Nähen von neuen Kissenbezügen. Ein besonderer Dank gilt den ortsansässigen Firmen "Malermeister Brockmeyer" und der Firma "Dieckmann - Bauen mit Holz"! Mit den Kindern wurde eine Leinwand gestaltet, die als Erinnerung an den Tag einen besonderen Platz finden wird. Noch in diesem Schuljahr soll der neue Raum eingeweiht werden. Ein großes Lob und Dankeschön an alle tatkräftigen Helfer!

18.04.2018 - Forscher- AG im April

Wir stellen Glibber-Slime selber her.

16.04.2018 - Siegerehrung Känguru-Wettbewerb

Heute fand im Wochenstart die Siegerehrung des Känguru-Wettbewerbs statt. 33 Kinder der 3./4. Klassen haben zwei Stunden lang gerechnet und geschwitzt. Dafür hat jede/r eine Urkunde, ein Heft mit weiteren Aufgaben und ein kleines Denkspiel geschenkt bekommen. Die erfolgreichen Teilnehmer wurden mit großem Applaus geehrt. Gerrit Diekmann hat einen Sonderpreis bekommen. Er durfte sich noch zusätzlich über ein T-Shirt freuen, weil er den größten Känguru-Sprung (die meisten Aufgaben hintereinander richtig gelöst) gemacht hat.

12.03.2018 - Turnstunde der 4a mit den Vorschulkindern

"Eine Reise um die Welt" - so hieß das Motto des diesjährigen Vorschulturnens. Die Kinder der 4a überlegten sich dafür im Sportunterricht Stationen, die unsere zukünftigen Erstklässler meistern mussten. Alle Kinder zeigten Bewegungsfreude, Wagemut und Ausdauer, so dass der Vormittag ein tolles Erlebnis für die Großen und Kleinen wurde!

07.03.2018 - Die Kinderkonferenz als AG

Im zweiten Halbjahr findet die KiKo nun als Arbeitsgemeinschaft statt und 20 engagierte Kinder aus den Klassen 2 - 4 treffen sich mit Frau Reinelt und Frau Fockenberg, um aktiv etwas für die Schulgemeinschaft zu gestalten. Ganz aktuell steht die Einrichtung eines Ruhe-Raumes auf dem Plan. Viele tolle Ideen wurden bereits gesammelt: Podest, Stoffbahnen zum Abhängen der Decken, Kuschelecken, ein CD-Player, ein Teppich, Farbe für die Wände, ein Sofa, Kissen und Decken, Dekoration,...

Neben Geld- und Sachspenden werden vor allem Freiwillige gesucht, die kräftig mit helfen möchten :-)

02.03.2018 - Rundlauf-Team-Cup-Regionalmeisterschaft

Am 02. März fand die Endrunde der Tischtennis-Rundlauf-Cup-Regionalmeisterschaft in Oldendorf statt. An diesem Turnier nahmen erfolgreich teil: Leonard Vossel, Lars Vennebusch, Justin Beinhorn, Julian Kalberg und Moritz Rietenbach aus der Klasse 3b und Enrico Weingardt, Nico Dröge, Justus Tubesing und Luis Böhnensieker aus der Klasse 4a. Ben Seelhöfer aus der 4b sprang noch spontan für einen Krankheitsfall ein. Vielen Dank, lieber Ben!

Vor großer und stimmungsvoller Kulisse gaben die Spieler ihr Bestes! Nach überaus spannenden und sehr erfolgreichen Vorrunden, reichte es am Ende jedoch leider nicht für den Sieg. Im nächsten Jahr greifen wir wieder an!

26.02.2018 - Sportabzeichen

Wie bei den Olympischen Spielen wurden einige Schüler heute Morgen beim Wochenstart mit Bronze, Silber und Gold ausgezeichnet. Im Rahmen der Nachmittags-AG "Rundum Welling" konnten die Kinder ihr sportliches Können unter Beweis stellen und das Sportabzeichen ablegen. Marie-Luise Lumme vom Fachwerk 1775 stellte diese Aktion, die in Zusammenarbeit mit dem WTV durchgeführt wurde, vor. Stolz nahmen die Kinder ihre Urkunden und Anstecknadeln in Empfang.

12.02.2018 - Karneval in der 4a

12.02.2018 - Karneval in der 2a

12.02.2018 - Karneval

Welch ein lustiges Treiben hatten wir am Rosenmontag in der kleinen Turnhalle! Bunt kostümiert und voller Freude erklommen die Kinder die höchsten Berge, kletterten durch ein unwegsames Gelände, durchirrten ein dunkles Labyrinth, stürzten sich wagemutig von der Wackelbrücke in die Tiefe und entspannten in der Riesenhöhle. Das war ein gelungener Faschingsspaß!

05.02.2018 - Neue Konrektorin an Bord

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres möchte ich mich kurz bei Ihnen und euch vorstellen.Mein Name ist Bernadette Reinelt und ich wohne mit meinem Mann und unseren drei Söhnen in Hilter/Wellendorf.

Nach meiner Ausbildung mit dem Schwerpunkt Grundschule war ich zwischen 2009 und 2016 an der Realschule Dissen als Lehrkraft tätig. Dort unterrichtete ich als Klassenlehrerin in den Jahrgängen 5 -8 vor allem meine studierten Fächer Deutsch und katholische Religion. Darüber hinaus war ich z.B. verantwortlich für die Ausbildung von Schülern zu Streitschlichtern, leitete den Fachbereich Religion und engagierte mich u.a. im Schulpersonalrat.

Im August 2016 wechselte ich auf eigenen Wunsch an die Geschwister – Scholl – Oberschule in Bad Laer, wo ich bis jetzt als Klassenlehrerin einer 8. Klasse tätig war.

Meine Erfahrungen im Bereich der Sekundarstufe I waren für mich sehr wichtig.

Ich habe aber in den letzten Jahren festgestellt, dass ich die Arbeit mit Kindern an der Grundschule sehr vermisse. Daher war es seit langem mein Wunsch, wieder an die Grundschule zurück zu kehren und mich auch beruflich weiter zu entwickeln.

Als Konrektorin der Grundschule Wellingholzhausen hat sich mein Arbeitsbereich nun erweitert und ich werde mich neuen, spannenden Aufgaben widmen. Sie liegen z. B. im Bereich der Schulverwaltung, der Erstellung von Vertretungsplänen und der Schulentwicklung.

 In den letzten Wochen habe ich die Schule einige Male besucht und mir bereits wichtige Einblicke verschaffen dürfen. Dabei stellte ich fest, dass sowohl die Schule mit ihren Räumlichkeiten als auch ihr Leitbild voll und ganz meinen eigenen pädagogischen Idealen entspricht. Vom Kollegium, der Schulleitung und allen, die ich bisher kennen lernen durfte, wurde ich sehr herzlich aufgenommen - vielen Dank dafür!

Nun freue ich mich sehr, als Konrektorin ein Teil dieser starken Schulgemeinschaft zu sein und mich gemeinsam mit Frau Tietz, dem Kollegium, mit Ihnen und euch für die Schule und die Schüler zu engagieren.

 

 

 

 

31.01.2018 - Verabschiedung von Frau Hollmann

Ungefähr 40000 Unterrichtsstunden an 8000 Unterrichtstagen, 125 Tage auf Klassenfahrten, 200 Lehrerkonferenzen, 120 Elternsprechtage, 800 Stapel Klassenarbeiten und 22000 Hefte in Höhe eines Turmes von 85m....das sind die Zahlen eines 40jährigen erfolgreichen Lehrerdaseins, das heute im Rahmen einer schwungvollen Feier seinen Höhepunkt fand. Nach 34 Jahren an unserer schönen Schule nimmt sich unsere liebe Frau Hollmann nun "Zeit für neue Wege". Dafür tanzten, lachten, dichteten und sangen wir sie gemeinsam in den wohlverdienten Ruhestand. Vom Liegestuhl aus durfte sie die schönen Darbietungen einfach nur entspannt genießen. Bei ihren Abschiedsworten wurde dann allen etwas mulmig bei dem Gedanken, zukünftig ohne unser "Urgestein" zurecht kommen zu müssen. Wir werden dich sehr vermissen! Mach´s gut "Holly", hab Dank für alles und vergiss uns nicht!

23.01.2018 - Projekt "Lesekoffer"

Jeweils vier Wochen lang setzten sich die Kinder der beiden vierten Klassen intensiv mit dem Lesekoffer auseinander, den die 4b in der Buchhandlung Sutmöller in Melle abholen durfte.

Für die Übergabetage wurden erstaunliche Präsentationen vorbereitet. Über kleine Theaterstücke, umfassende Buchtipps, "Geschichten aus dem Schuhkarton" oder abwechslungsreich gestaltete "Lapbooks" wurden den anderen Kindern die Bücher derart schmackhaft gemacht, dass diese es kaum mehr abwarten konnten, auch endlich "loszulesen"!

21.12.2017 - Weihnachtspräsentationen

Vielen gespannten Besuchern wurde heute vorweihnachtliche Freude bei den Präsentationen der dritten und vierten Klassen beschert. Ein buntes Programm aus Liedern, Gedichten und vielen guten Wünschen stimmten uns auf die Weihnachtsferien ein. Stimmungsvoll und fröhlich ging damit ein erlebnisreiches Jahr zu Ende. Friedliche Weihnachten für alle!

15./20.12.2017 - Schmökerstunde für die ersten Klassen

So richtig entspannen und genießen konnten die Kinder der Klassen 1a und 1b, als sie von den Viertklässlern zu einer gemütlichen Vorlesestunde eingeladen wurden. Ausgestattet mit Kissen, Kuscheldecken und selbstgebackenen Plätzchen tauchten die Vorleser und Zuhörer gemeinsam in die Welt der Weihnachtsgeschichten ein. Lieben Dank an unsere "Großen" für diese schöne Vorlesezeit!

01.12.2017 - Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum...

Familie Lönker spendete in diesem Jahr den Weihnachtsbaum, der unser Treppenhaus schmückt und die Vorweihnachtszeit in unserer Schule noch schöner macht. Unser Hausmeister Herr Flitner war so nett, den Baum zu fällen und aufzustellen. Vielen Dank dafür!

24.11.2017 - Weihnachtsbäckerei der 4a

Am 24. November fand in der 4a ein Vormittag der besonderen Art statt: Fünfzehn Omas und eine Tante kamen in die Schule, um mit den Viertklässlern fleißig Plätzchen zu backen. Es wurde gerollt, geknetet, ausgestochen und schnell zum Ofen gerannt, damit auch kein Plätzchen verbrannte. Vier Backöfen taten ihr Bestes, um die Plätzchenmassen zu bewältigen. Einen Teil davon spendet die Klasse für den Weihnachtsmarkt. Ein herzliches "Dankeschön" den tatkräftigen Helferinnen!

17.11.2017 - Leseabend

Der Förderverein der Grundschule Wellingholzhausen hat wieder einmal einen stimmungsvollen Leseabend in der Schule organisiert. 130 Kinder sind der Einladung gefolgt und durften im Rahmen wunderschön dekorierter Klassenzimmer ihren Lieblingsgeschichten lauschen. Für die Pause zwischendurch hatte der Förderverein leckere Gemüsesticks und Brötchen vorbereitet. Auch die 14 Vorleserinnen und Vorleser waren fasziniert von der Atmosphäre. "Diese vielen strahlenden Kinderaugen und diese Stille, in der die Kinder einfach nur zuhören - das ist fast schon ein Gefühl von Weihnachten", schwärmte Conny Vossel begeistert von der Aktion. Die Schülerinnen und Schüler können sich nun die vorgetragenen Bücher in der Schulbibliothek ausleihen - von einem kleinen Ansturm ist auszugehen ;-). Vielen Dank an den Förderverein für den schönen Abend und die bunte Auswahl der Bücher!

07.11.2017 - Übergabe der Spielekisten vom Förderverein

Fast schon etwas weihnachtlich fühlte es sich an, als am Dienstag Vormittag Frau Kalberg, Frau Huning und Frau Vossel vom Förderverein alle Klassen der Schule mit prallgefüllten neuen Spielekisten beschenkten. Die Freude der Kinder ist riesig und die vielen verschiedenen Bewegungs- und Spielangebote werden begeistert angenommen! So wird es selbst in Regenpausen bestimmt nicht mehr langweilig. Herzlichen Dank an den Förderverein, der mit dieser Aktion das Modul "Bewegung" unseres Leitbildes wunderbar unterstützt!

06./07.11.2017 - Aktion "Panthers@School"

"Panthers@School" ist eine Aktion der Damen Basketball Bundesliga Mannschaft, den Giro Live Panthers (momentan Tabellenführer!), in Zusammenarbeit mit dem Osnabrücker Sportclub. Drei professionelle Spielerinnen, die FSJlerin Fiona Stahl und der Jugendtrainer Simon Hagemann gestalteten jeweils für die dritten und vierten Klassen eine Doppelstunde Basketballtraining. Jacinda Myers-Sanders aus Amerika, Milica Miloseva aus Montenegro und Constanze Wegner beeindruckten die Kinder mit einigen Tricks sowie grundlegenden Bewegungen und Techniken, die intensiv geübt wurden. Am Ende gab es Freikarten für das nächste Heimspiel. Ganz lieben Dank an das Team und viel Erfolg für die laufende Saison!

23.10.2017 - Aktion "Stifte machen Mädchen stark"

Mitsammeln und Bildung anstiften!

 

Zum Weltgebetstag der Frauen gibt es eine Aktion, die wir von der Kirchengemeinde und der Schule gerne unterstützen wollen.

 

Syrischen Mädchen in Flüchtlingslagern im Libanon soll Bildung ermöglicht werden und zwar durch Müll!
Um genau zu sein, durch kaputte Stifte aus Plastik, Metall… ganz egal - nur nicht aus Holz.
Es wird eine interne Sammelstelle in der Schule und in jeder Klasse einen Karton geben, in die ganz einfach die kaputten, nicht mehr schreibenden Stifte, hineingegeben werden können.

Die Firma Bic spendet pro Stift einen Cent und zusätzlich wird das Material recycelt. Mit 450 Stiften kann ein Mädchen komplett mit Schulmaterial ausgestattet werden!
In der Schule kommen sicherlich noch viel mehr zusammen. Ihr Kind, wird im Unterricht Informationen dazu erhalten.

 

Gutes Tun – ganz einfach.

„Danke“ an alle, die mitsammeln!

 

 

 

 

18.09.2017 - Ausflug der Klassen 3a und 3b ins Museumsdorf Cloppenburg

Reise in die Vergangenheit: am 18.09.2017 fuhren die Klassen 3a und 3b ins Museumsdorf Cloppenburg. Dicht gedrängt in engen Schulbänken erlebten die Kinder eine Schulstunde in der alten Dorfschule und lernten, ihren Namen in Sütterlin zu schreiben. Auf einem Rundgang erfuhren sie, anschaulich von einer museumspädagogischen Mitarbeiterin erzählt, viele Dinge über das Leben und die harte Arbeit vor ungefähr 100 Jahren.

11.09.-15.09.2017 - Projektwoche "Zaubern"

Verblüffende Tricks statt Mathe und Deutsch büffeln. Flink mit Zauberstab, anstelle mit Füller und Bleistift hantieren. Die Projektwoche mit Zauberer Casablanca stand ganz im Sinne der Magie. Casablanca hat "den tollsten Beruf der Welt" und unsere Schüler sind schuld daran, denn so fleißige und unermüdlich übende Zauberschüler hat sicher jeder Zauberer gern. Mit toller Unterstützung der vielen engagierten Eltern lernten die Kinder in der Woche Zauberkunststücke wie Kartentricks, Gedankenlesen, Büroklammern "verheiraten" und Eier aus Hüten zaubern. Beim abschließenden Schulfest am Freitag kamen die Besucher bei den Vorführungen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Für die Stärkung zwischendurch sorgte in der schön hergerichteten Cafeteria der Förderverein. Vielen Dank dafür! Die Woche war für alle ein voller Erfolg!

01.09.2017 - Rollerführerschein der Klassen 2a und 2b

Nach einer intensiven Übungswoche haben heute alle Kinder der zweiten Klassen ihren Rollerführerschein (abgenommen von der Deutschen Verkehrswacht) bestanden. Die Kinder können nun verkehrssicher Hindernisse überwinden, Slalom fahren, in der Spur bleiben, den Fuß wechseln, bremsen und den Roller richtig tragen. Wir gratulieren den Prüflingen und wünschen euch allzeit eine sichere Fahrt!

23.08. - 25.08.2017 - Klassenfahrt der vierten Klassen nach Lingen

Die Kinder der vierten Klassen erlebten in Lingen eine richtig schöne Klassenfahrt. Bei tollem Sommerwetter wurde Minigolf und Beachvolleyball gespielt. Wir umrundeten den Dieksee, kühlten die Füße ab und fanden sogar einige besondere Muscheln. Bei den Teamspielen zeigten die Kinder ein tolles Miteinander und schafften es gemeinsam, richtig schwierige Aufgaben zu lösen. Eine starke Leistung von zwei starken Klassengemeinschaften! Die Abendveranstaltungen werden den Kindern als besondere Erlebnisse in Erinnerung bleiben. Stockbrot am Lagerfeuer und ein stimmungsvoller Discoabend rundeten die schönen Tage ab! Viel zu schnell ging die Zeit vorbei. Kinder, ihr ward spitze!

05.08.2017 - Einschulung der Klassen 1a und 1b

Nach dem Gottesdienst begrüßten wir heute Vormittag unsere neuen Erstklässler im Rahmen der Einschulungsfeier in der kleinen Turnhalle. Gemeinsam mit der Klasse 3a sangen und bewegten sich die Neuankömmlinge bereits sportlich zu dem Lied: "Wenn du froh bist.."

Frau Tietz ermutigte die Kinder, in der Schule stark zu werden wie

die Wurzeln eines Baumes und ihren Gedanken Flügel zu verleihen. Abschließend trug die 3a noch das schöne Stück "Jeder Tag hat eine Farbe" vor und dann ging es endlich in die Klassen zur ersten "richtigen" Unterrichtsstunde.

Wir wünschen allen Kindern der Klassen 1a und 1b einen tollen Schulstart!